Betreutes Wohnen in Haar, München

Bauherr: Arbeiterwohlfahrt München e. V.

Neubau

Grundstücksfläche: 5.171 m²
GFZ: 0,79
BGF: 6.565 m²
BRI: 19.870 m³

Baubeginn: April 1998
Baufertigstellung: September 1999

Die fünf Häuser der Wohnanlage bilden ein funktionale Einheit. Sie sind durch Laubengänge miteinander verbunden. Der Entwurf bietet drei charakteristische Haus und Wohnformen an:

1. Das Mehrfamilienhaus, als straßenbegleitender Baukörper mit Hauptorientierung nach Süden zur Gartenseite. Hier sind im Erdgeschoss der Stützpunkt für das »Betreute Wohnen«, die Hausmeisterei und die Tagespflege der Nachbarschaftshilfe Haar, sowie Gemeinschaftsräume untergebracht.

2. Das Stadthaus, als freistehender Pavillionbau im Grünen mit zwei Wohnungen pro Geschoss.

3. Das Reihenhaus mit freiem Zugang von außen und Orientierung zum Garten.

Die Wohnungen sind so konzipiert, dass dem Eigentümer und Mieter eine möglichst hohe Flexibilität der Grundrisse ermöglicht wird, auch ein späterer Umbau ist mit angemessenen Mitteln möglich. Während der Bauphase konnte aus einer Grundrisspalette die bevorzugte Variante ausgesucht werden. In der Planung besteht die Wohnung zunächst aus nur einem großem Raum, einzig fester Baustein ist ein Badzelle. Die Größe und Gestaltung der Zimmer können in Zusammenarbeit mit dem Mieter festgelegt werden. Die Innenwände werden dann nach den individuellen Wünschen festgelegt. So wird die Anlage dem Grundgedanken gerecht, jeder Lebensform ihre eigene Wohnform zu bieten.

wert1wert2
wert3wert4

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen